Unser Service- Team 

Roland - Küchenchef

 

Roland Schulze hat im Januar 2018 den Botanico-Mitbegründer Stefano Emili in der Küche abgelöst und die traditionellen italienischen Gerichte um weitere Facetten erweitert. Dabei achtet er sehr genau auf die Authentizität der traditionellen Speisen und die Qualität der importierten Produkte aus Italien, erweitert diese aber durch den Zukauf von Zutaten aus dem Berliner Raum ohne sie zu einer Fusiom-Küche zu vermischen. Erst durch Roland Schulze wurde die Botanico Küche zu dem was sie heute ist: italienisch-berlinisch, traditionsbewusst und weltoffen.

 

Christine Sticher - Geschäftsführung

Martin hat das Café Botanico im Sommer 2013 zusammen mit seinem Schwiegervater, dem erfahrenen Koch und Gastronom Stefano Emili aus Rom gegründet. Martin ist für den Permakulturgarten und die Ernte zuständig, arbeitet aber unter der Woche als operativer Manager bei einem Dienstleistungsunternehmen. Dieser nicht immer einfache Spagat zwischen dem Café Botanico Garten, Familie und Vollzeitjob ist durch Martins ausgefeiltes Permakultur-Anbausystem möglich, das er über viele Jahre hinweg kontinuierlich verfeinert und weiterentwickelt hat. Der sogenannte Permakultur-Waldgarten hält sich nach diesem System selber in einem naturnahen Gleichgewicht und kommt mit relativ geringem aber gezieltem Arbeitseinsatz aus. Martins Weg zur Vervollkommnung dieser Methode ist bei weitem noch nicht abgeschlossen. Begonnen hat er damit Mitte der 90er Jahre, als er schwer beeindruckt von einem längeren WWOOF-Aufenthalt in Irland nach Deutschland zurückkehrte. Er studierte Geographie mit agrarökologischer Ausrichtung in Würzburg (Nebenfächer Botanik, Zoologie und Soziologie). Nach dem Diplom und zwei Jahren politischer Arbeit bei ATTAC hatte Martin im Jahre 2003 bei Sunseed Desert Technology in Andalusien erstmals Kontakt mit dem Begriff der Permakultur und Bill Mollisons Permaculure Designers Manual. Er entschloss sich daraufhin, eine Permakulturausbildung bei Permacultura Monsant in Katalonien zu machen. Dort lernte er unter anderem den Farmer Emmanuel aus Ghana kennen, mit dem er vereinbarte, dass sie nach ihrer Ausbildung in ihre jeweiligen Heimatländer zurückkehren sollten, um ihren Mitmenschen Selbstversorgung und nachhaltige Landwirtschaft im Sinne der Permakultur-Ethik näherzubringen: Earth Care, People Care und Fair Share.

 

Weitere Stationen: 

2003 Permakultur Design Kurs mit Jascha Rohr bei der PK Akademie

2004-2010 Selbstversorger-Garten für die eigene Familie (Volkstuin) in Den Haag

2012 Errichtung des Permakulturgartens für das zu diesem Zeitpunkt noch nicht existierende Café Botanico

2013 Gründung Café Botanico Berlin

2015 Permaculture Educators Course mit Andrew Goldring in Friland.

Natasha is a 32 year old South African with over 12 years professional Market gardening and horticultural experience in working in boutique market gardening, in America, England, South Africa and now Germany. She holds a BSc in Sustainable Development and is currently undertaking an MSc in Horticultural Science. Her main areas of speciality are propagation and germination for large-scale organic and biodynamic permaculture based production systems. And her main passion and interest- sharing the knowledge of how to grow your own to help people get in touch again with nature, the earth and where our food comes from.